• Sven Putfarken

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2022




Liebe Mandantinnen und Mandanten der MPV Finanzgruppe,


täglich grüßt uns das Murmeltier.

Wie an Weihnachten vor einem Jahr, hat uns die mittlerweile vierte Welle der Pandemie im Griff und ein Ende von Diskussionen über Impfthemen, Einschränkungen im Alltag und daraus resultierender gesellschaftlicher Spaltung ist nicht in Sicht! Zugegeben, im Winter 2020 hatte man sich das durchaus anders vorgestellt. Gerade nach der Information der entwickelten Impfstoffe, war von einem Corona-Ende im Sommer diesen Jahres ausgegangen worden.

So neigt sich auch das zweite Jahr der "goldenen Zwanziger Jahre" dem Ende entgegen und so richtig goldig war es mit all den Themen nicht so wirklich. Auch nach mittlerweile 22 Monaten ist für uns alle nicht absehbar, wann wir wieder zur Normalität zurückkehren, welche es vor 23 Monaten noch gab. Viele sprechen mittlerweile auch von einer neuen Normalität und sicher, es entwickelt sich alles weiter, aber so ganz bin ich persönlich noch nicht warm mit ihr geworden.


Was ist noch spannendes in 2021 passiert?

Das wichtigste zuerst: Jogi Löw ist nicht mehr Bundestrainer. Den Job hat jetzt der Hansi Flick. Ein Wechsel, der schon vor der EM absehbar war und zu dem unvermeidlichen Aus im Sommer im Achtelfinale der EM (auch noch gegen England) führte. Dafür hat der Hansi dann gleich mal alle Rekorde gebrochen und mit 7 Siegen in Folge zu Beginn seiner Amtszeit direkt für die WM-Qualifikation gesorgt. Anscheinend hat sich dieser Wechsel gelohnt. Und so freuen wir uns auf Public Viewing mit Winterjacke und Glühwein im Winter 2022, um der deutschen Nationalmannschaft in Katar (bei 40 Grad im Schatten) die Daumen auf dem Weg zum 5. Stern zu drücken. Hoffentlich keine neue Normalität.


Ähnlich hohe Wellen wie die zwei vorherigen Themen, schlug wohl nur noch die Bundestagswahl 2021. „Wen soll ich wählen? Wo setze ich nur mein Kreuz?“ - das war die wohl am häufigsten diskutierte Frage mit sich selbst, Freunden, Familie und Arbeitskollegen. Es entzieht sich meiner Kenntnis, ob diese Unentschlossenheit an starken Lebensläufen und nachgewiesenen Qualifikationen der Spitzenkandidaten oder an einem Lächeln inmitten der Flutkatastrophe lag. Ziemlich sicher aber war das aufgestellte Personal das schwächste Aufgebot in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Passend dazu ist der Bundestag so groß wie nie. Eine wirkliche Freude von so vielen Experten regiert zu werden – das kann nur gut werden.


So richtig gut liefen in 2021 auch die Kapitalmärkte. Weder die Bundestagswahl, neue Virusvarianten, das EM-Aus der Nationalmannschaft noch Inflations- und Zinssorgen, konnten das Steigen der Indizes weltweilt aufhalten. Selbstverständlich wurde auch in diesem Jahr eine unfassbare Liquidität in die Märkte gegeben und die Inflationsraten von zum Teil 5% (der höchste Wert seit 29 Jahren) schüren Ängste. Allerdings scheint letztere lediglich auf Basiseffekte zurückzuführen zu sein. Ferner hat mit der FED die erste Zentralbank ein Auslaufen des TAPERINGS angekündigt. Es bleibt abzuwarten, wann die ersten Zinsschritte in den USA im kommenden Jahr gegangen werden. Drei Erhöhungen im kommenden Jahr wurden bereits angekündigt, während die Bank von England schon einen ersten Zinsschritt gegangen ist. Auch die EZB hat bereits angekündigt ein Anleihekaufprogramm auslaufen zu lassen, Zinsschritte aber noch nicht in Erwägung gezogen. Somit bleibt eines festzuhalten - die Gemengelage ist spannend, aber insgesamt alternativlos bleibt die Investition in Sachwerte, wie Aktien.


Ähnlich gut wie die Märkte lief es für die MPV Finanzgruppe.

Mit Vanessa Leirich, Sarah Mallock, Dennis Frohreich und Philipp Gahlen kamen in diesem Jahr vier neue Teammitglieder hinzu, um unseren Service und unsere Dienstleistungen zu sichern und auszubauen.

Vanessa ist im Backoffice für die Betreuung unserer Mandate im Bereich der Alters- und Risikovorsorgeprodukte tätig. Darüber hinaus organisiert sie mit großem Eifer unsere Kundenveranstaltungen, welche wir wieder aufnehmen werden. Philipp ist als Direktor Alters- und Risikovorsorge unter anderem für die Beratung im Bereich der Krankenversicherung, Krankentagegeld- und Berufsunfähigkeitsversicherungen verantwortlich. Darüber hinaus hat er auch eine starke Expertise in der Beratung von Arztpraxen und in der Altersvorsorgeplanung. Dennis wiederum widmet sich als Direktor Vermögensanlagen allen Themen rund um unsere Vermögensverwaltung, welche mit einmaligen Anlagen, genauso wie mit Sparplänen, zur Vermögensmehrung nutzbar ist.

Sarah kümmert sich auf der anderen Seite darum, Ihre Immobilienfinanzierung zu begleiten und Termine für die Prolongationen zu machen, damit Sie auch über die Zinsbindung hinaus bestens beraten und betreut sind.


Natürlich wurde sich auch fleißig weiter- und ausgebildet.

So haben Christian Fließ, Christopher Dannacker und ich eine Fortbildung zum „ISF International Sustainable Finance Expert“ erfolgreich abgeschlossen – zusammenfassend haben wir uns den ESG Themen gewidmet, um auch in nachhaltigen Themen noch besser informiert zu sein.

Diese Informationen wurden auch sofort genutzt und so dürfen wir Christian Fließ ab Januar 2022 im Kreise der Geschäftsführer der MPV Finanzgruppe begrüßen. Kai-Uwe Weingandt hingegen, scheidet nach 17 Jahren aus der Geschäftsführung aus, wird uns und Ihnen aber selbstverständlich beratend erhalten bleiben.


Das mobile Arbeiten ist mittlerweile unser Alltag geworden und wir sind sehr glücklich, hier vor der Welle zu schwimmen. Im Gegensatz zum letzten Jahr, gibt es aber schon eine weitere positive Entwicklung - persönliche und somit physische Termine sind sehr wohl möglich. Lediglich das Wie (2G, 2GPlus, 3G – ich persönlich wäre ja für 1G) ist von der Pandemie abhängig. Insgesamt aber schon mal ein gutes Zeichen, zumal wir so unsere Werte


M – Menschlich und Mobil

P – Persönlich und Physisch

V – Verbindlich und Virtuell


aktuell besser leben können als im Winter 2020.

Wir danken Ihnen allen für Ihr Vertrauen und die positiven Rückmeldungen in diesem Jahr. Das manche Rückmeldungen seitens unserer Partner, im speziellen der Versicherer, immer noch länger dauern als eigentlich gewohnt ist nach wie vor kein böser Wille, sondern ein Ergebnis nicht vorhandener Digitalisierungsprozesse in Großunternehmen unserer Industrie.


Das gesamte MPV-Team wünscht Ihnen und Ihren Familien eine erholsame Weihnachtszeit und einen tollen, gesunden Start in das Jahr 2022! Wir freuen uns sehr darüber, Sie auch im kommenden Jahr begleiten zu dürfen und starten damit erholt und ausgeruht am 06.01.2022.

Entsprechend sind wir vom 23.12.-24.12.2021, sowie vom 30.12.2020 bis einschließlich 05.01.2022 nicht erreichbar, da wir an diesen Tagen in den Betriebsferien sein werden.


Bleiben Sie uns gewogen - wir freuen uns auf ein physisches und/oder virtuelles Wiedersehen mit Ihnen!

Jetzt Termin vereinbaren

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktinformation

MPV Finanzgruppe

Harders Kamp 2

21031 Hamburg

040 - 72 00 73 - 0

040 - 72 00 73 - 11

info[at]m-p-v.de